Kreuz Edelstahl

Das Grödnertal in Südtirol ist schon immer für seine Holzschnitzkunst berühmt. Noch heute kann man die wunderschönen Holzschnitzarbeiten dort kaufen. Die Holzschnitzerei Lepi in St. Ulrich ist unter den Holzschnitzern besonders bekannt. Sie ist nicht nur für ihre Krippenfiguren berühmt, sondern fertigt auch sakrale Holzfiguren und Kruzifixe für Kirchen und Kapellen. Daneben findet man hier auch profane Holzschnitzereien wie Kerzenständer und Sternzeichen, Konsolen und Märchenfiguren.

Nicht nur in Bayern, Österreich und Südtirol hängen traditionell in Häusern und Wohnungen Kruzifixe vom Auferstandenen Jesus oder von der Kreuzigungsgruppe. Junge Menschen jedoch finden häufig, dass die Holzschnitzereien nicht zu ihrer modernen Wohnungseinrichtung passen. Die Holzschnitzerei Lepi hat deshalb auch moderne Varianten des Kruzifixes wie beispielsweise ein Kreuz aus Edelstahl mit ins Programm genommen. An einem Plexiglaskreuz oder Kreuz aus Edelstahl wirken die liebevoll geschnitzten Jesusfiguren leicht und modern und passen sich in ihrer wundervollen Mischung aus Tradition und Moderne auch einem schlichten und unverschnörkelten Wohnungsstil an.

Je schlichter das Kreuz, egal ob aus Holz oder Plexiglas oder ob es sich dabei um ein Kreuz aus Edelstahl handelt, umso größer die Wirkung der fein geschnitzten Holzfigur. Was für Ältere auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich wirkt, übt auf Jüngere eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Sie begrüßen es, mit einem Kruzifix aus Edelstahl oder Plexiglas modern und doch gleichzeitig traditionsbewusst sein zu können.

Wer sich die Zeit nimmt, und die Kruzifixe aus Plexiglas oder das Kreuz aus Edelstahl näher betrachtet, bemerkt rasch, dass die Jesusfigur noch mehr als bisher im Zentrum steht. Die schlichte Eleganz des Kreuzes unterstützt also das Eigentliche, das Wichtige: die Jesusfigur.